Warenkorb 0

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Internetgeschäfts www.woodandpaper.eu:

ALLGEMEINE INFORMATIONEN.
• 1. Das Unternehmen Botak Projekt Agata Kondracka mit dem Sitz in Lodz, Legionow Strasse 41/33 ist der Besitzer der Website, des Geschäfts und auch Verkäufer – im Sinne der Verordnungen des Zivilgesetzbuches. Die Firma ist im Zentralregister für die Gewerbetätigkeit natürlicher Personen in Lodz (Steueridentifikationsnummer: 837-166-99-26, Ust-IdNr. 361-721-790 eingetragen und wird im nachstehenden als „Verkäufer” bezeichnet.

• 2. PERSONENDATENSCHUTZ
1. Alle übermittelten Daten werden der Datenschutzerklärung gemäss sorgfälltig geschützt.
2. Die Daten werden an unbefugte Personen nicht übermittelt, es sei denn, es besteht ein Verdacht des Rechtverletzung durch den Auftraggeber – dann werden sie an berechtigte Behörden (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichte, etc.) kommuniziert.
3. Nachdem der Kaüfer eine Bestellung beim Internetgeschäft einbringt, wird er um Mitteilung der zum Bestellumsatz unentbehrlichen Daten gebeten – der Personaldaten und der Lieferungsadresse.
4. Die Personendaten, die durch Käufer ans Geschäft woodandpaper.pl übermittelt werden, sind nur für folgende Zwecken verwendet:
o Abwicklung der Bestellung,
o Verbreitung der Informationen von neuen Produkten, Diensten und Sonderangeboten, die vom Geschäft angeboten werden (sobald der Käufer seine Einwilligung dazu gibt),
o Die Daten werden aufbewahrt und dementsprechend angemessen geschützt, damit die unbefugten Personen an sie keinen Zugriff haben, dem Gesetz über Schutz der personenbezogenen Daten vom 29.08.1997, Gesetzblatt Nr. 133, Pos. 883) gemäss.
• 3. PREISE
1. Alle Preise, die auf der deutschsprachigenVersion der woodandpaper.eu-Website geschildert werden, sind in Euro genannt und sie beinhalten auch die Mehrwertsteuer in der Höhe von 0%.
2. Der Preis, der für jede Ware offiziell festgelegt wird, ist im Moment der Einbringung der Bestellung verbindlich und er wird im Laufe ihrer Umsetzung nicht verändert.
3. Die Preise der auf der Website aufgeführten Waren beinhalten auch die Portokosten.
4. Das Geschäft woodandpaper.eu behält das Recht vor, die Preise von den angebotenen Waren auf dem Laufenden zu ändern. Das Geständnis hat keinen Einfluss auf die Bestellungen, die vor dem Datum des Inkrafttretens der geänderten Preisen und Bedingungen der Sonderaktionen oder Ausverkäufe ausgelöst wurden.
• 4. BESTELLUNGEN ABGEBEN
1. Damit ein Produkt gekauft werden kann, muss die Ware auf der Website woodandpaper.eu selektiert und anschliessend der Button „Zum Warenkorb hinzufügen” betätigt werden. Danach sollte der Inhalt des Warenkorbes überprüft und die Lieferart im Reiter „Versand” ausgewählt werden. Anschliessend muss der Button „Bestellung” betätigt und folgende Daten angegeben werden:
– Vorname;
– Nachname;
– Emailadresse;
– Kontaktnummer;
– Strasse;
– Gebäude- und Wohnungsnummer
– Postleitzahl;
– Stadt;
2. Im Laufe der Bestellungsabgabe kann der Käufer die eingetragenen Daten, die Lieferungsadresse und den Inhalt des Warenkorbes bis zum Bewilligungsmoment modifizieren.
3. Damit die Bestellung geäussert wird, muss es bestätigt werden, dass die vom Besteller mitgeteilten Informationen wahr sind und dass der Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert wird.
4. Die Umsetzung der Bestellung beginnt im Moment, wenn der Kaufende die Emailnachricht mit der Bestätigung bekommt, laut der die Bestellung geäussert wurde. Zu gleicher Zeit wird ein Kaufvertrag zwischen dem Kaufenden und dem Verkäufer abgeschlossen.
5. Zu jeder Bestellung wird ein Steuerbeleg ausgestellt, auf Wunsch des Kaufenden gibt es auch die Möglichkeit, eine Rechnung auszustellen.
6. Der Verkäufer behält das Recht vor, die Bestellung nicht umzusetzen, wenn der Kaufende unvollständige oder falsche Daten mitgeteilt hatte und wenn die richtigen Informationen infolge Bestellersverschulden nicht ermittelt werden können.
7. Der Verkäufer hat den Anspruch, von dem Umsatz der Bestellung zurückzutreten, wenn auf der Website Fehler erschienen, die beispielsweise mit Modernisierungen verbunden waren.
8. Der Kaufende hat das Widerrufsrecht, er kann auch vom Einkauf innerhalb von 14 Tagen – ab dem Datum an dem er die Bestätigung der Bestellungsverzeichnens empfangen hatte – zurücktreten, ohne dass er einen Grund dazu angibt. Nach dem Ablauf dieses Termins darf er vom Vertrag nicht zurücktreten. Die Wirksamkeit des Widerrufes bedarf Beibehaltung der Form, in der die Bestellung ürsprünglich aufgegeben wurde – d.h. der Email.
9. Der Kaufende kann innerhalb 14 Tagen ab Moment der Erhaltung des Gegenstandes eine Rückgabe machen, wobei der Gegenstand keine Benutzungsspuren tragen muss. Der Wunsch, eine Rückgabe vorzunehmen, sollte in gleicher Form mitegteilt werden, in welcher die Bestellung aufgegeben wurde, d.h. in einer Email. Die Versandkosten des zurückgegebenen Gegenstandes müssen vom Kaufenden übernommen werden.

• 5. DIE ZAHLUNG UND BESTELLUMSATZ
1. Der Bestellumsatz ist durch Bezahlung der vollen fälligen Betrages im voraus durch den Kunden bedingt, der Betrag wird in der empfangenen Bestätigung der Bestellung angegeben und er beinhaltet auch die Frachtkosten.
2. Der Besteller kann die Zahlung auf gende Art und Weise vornehmen:
2.1.1. durch das PayPall-System.
2.1.2. Mittels eine direkte Überweisung auf die Bankrechnung des Verkäufers für Euro-Verrechnungen. Die Kontonummer ist: PL 66 1050 1461 1000 0092 1260 7494.
3. Jeder Ware ist individuelle Bestellrealisierungszeit zugeordnet. Die Bestellumsatzzeit umfasst Werktage und wird vom Tag berechnet, an dem der Besteller den vollen fälligen Betrag bekommt. Das Enddatum ist der Tag des Versands der bestellten Waren. Im Fall, wenn der Besteller eine Bestellung der Waren mit unterschiedlicher Bestellumsatzzeit äussert, ist fuer den Verkäufer die längste Zeitabschnitt verbindlich.
4. Die Empfangsfrist der Ware resultiert aus der Umsatz- und der Lieferungszeit. Die Lieferungsfristen sind wie folgend:
– Lieferung durch Kurier innerhalb der UE – 2-4 Werktagen;
– Lieferung durch Kurier ausserhalb der UE – 10-15 Werktagen.
– Selbstabholung – nachdem im voraus Abholtermin und Ort vereinbart wird.
Die Verantwortlichkeit fuer die Verzögerungen, die aus uneitgemässer Lieferung der Sendungen resultieren, wird ausschliesslich durch Speditionsfirma getragen.
Der Besteller wird von der Anmeldung des Versands informiert und er wird die Paketnummer mittels elektronische Post zugeschickt bekommen.
Die Versandkosten der Ware werden vom Besteller getragen, es sei denn, die Parteien eine andere Entscheidung treffen.

• 6. REKLAMATIONSVERFAHREN
1. Der Besteller ist verpflichtet die Vollständigkeit des Pakets und seines Inhalts in Anwesenheit des Lieferanten zu überprüfen.
2. Falls Transportschaden festgestellt wird, ist der Besteller verpflichtet, einen Sorgfaltsakt zu erfassen, der den Vorschriften des Gesetzes vom 15.11.1984 gemaess verlangt wird (Frachtrecht – kodifizierter Text: Gesetzblatt 2012.1173.) Die Verantwortlichkeit des Lieferers sollte beibehalten werden und insbesondere sollten vom Lieferanten der allgemeine Zustand des Paketes und die Umstaenden protokollarisch festgestellt werden, infolge deren der Schaden zutage getreten ist.
Der Besteller ist verpflichtet, den Erhalt des Pakets vom Lieferanten schriftlich zu bestätigen.
3. Ab Quittierungsmoment wird dem Besteller das Eigentumsrecht für die Ware erteilt, darin auch jegliches mit dem Besitzen und Benutzen verbundene Risiko; insbesondere auch das Risiko, dass die Ware untergeht oder beschädigt wird.
4. Alle im Webgeschäft woodandpaper.eu angebotene Produkte sind fabrikneu, ausgenommen die Exemplare, die im Reiter „Sofort ab Lager verfügbar” genannt werden. Der Hersteller gewährt fuer die neuen Produkte eine 12-monatliche Garantie.
5. Der Verkäufer verpflichtet sich, die Beschwerde zugunsten des Kaufenden zu lösen im Fall wenn gewisse Ware den Anleitungen des Produzenten gemäss verwendet wurde und einen Fabrikationsfehler aufwies.
6. Die Garantie umfasst keine mit täglicher Verwendung verbundenen Beschädigungen des Produkts, wie beispielsweise Kratzer, die Effekt des ungeeigneten Verbrauchs sind.
7. Bevor eine Ware wegen Reklamationsfalls zurückgeschickt wird, sollte entweder unter +48 609 253 878 oder via Email woodandpaperpl@gmail.com Kontakt aufgenommen werden, sonst wird die Reklamation nicht anerkannt.
8. Die reklamierte Ware sollte sorgfälltig verpackt werden, so dass sie sicher an die Adresse Sklodowskiej – Curie 36/4, 90-571 Lodz gelangt.
9. Ein Reklamationsfall wird maximal innerhalb von 7 Werktagen ab Erhalt des Paketes überprüft. Der Besteller wird von der Entscheidung über elektronische Post informiert.
10. Die defekte Ware wird vom Verkäufer gegen eine vollwertige ausgetauscht; wenn das unmöglich ist, wird der Verkäufer dem Bestellenden den fuer die bestimmte Produkt bezahlten Betrag rückerstatten oder ihn ein anderes in seinem Sortiment angebotenes Produkt anbieten.
11. Der Verkäufer behält das Recht, gegen Nachname gelieferten oder auf Kosten des Geschäfts verschickten Pakete abzulehnen.
• 7. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
1. Der Besteller nimmt zu Kenntnis, dass die angebotenen Produkte handgefertigt werden, deswegen ist es möglich, dass sie in ihrem äusseren Erscheinungsbild voneinander ansatzweise abweichen. Die Unterschiede können die Farbe, die Form oder den Muster betreffen.
2. Der Besteller ist verpflichtet, die bestellte Ware abzuholen und den für die bestellten Waren fälligen Betrag vorliegender Geschäftsbedingungen gemäss zu bezahlen. Der Besteller kann die Übernahme der bestellten Ware nur dann verweigern, wenn er bei der Aushändigung feststellt, dass das Paket im Transport beschädigt worden ist.
3. Alle Informationen, Fotos von Produkten und Firmenzeichen sind durch Urheberrechte geschützt. Es sei verboten, sie zu kopieren und zu verbreiten, zu Geschäftszwecken zu verwenden oder sie darzustellen, ohne dass ihr Besitzer das erlaubt.
4. Die Geschäftsbedingungen treten in Kraft seit ihrer Veröffentlichung auf der Website des Geschäfts. Der Verkäufer behält das Recht, die inhaltlichen Änderungen in der Geschäftsbedingungen vorzunehmen. Der Verkäufer informiert von jeglichen Änderungen der Geschäftsbedingungen auf der Website des Geschäfts.
5. Der Besteller hat die Einsicht in den Inhalt der Geschäftsbedingungen auf der Internetseite des Geschäfts im Reiter „Allgemeine Geschäftsbedingungen”.
6. Die Veröffentlichung der Geschäftsbedingungen an einer anderen Stelle als das Geschäft bedarf die schriftliche Zustimmung des Verkäufers.
7. Der Besteller hat die Möglichkeit, die Bestimmungen vorliegender Geschäftsbedingungen aufzuzeichnen, indem er den Text der Geschäftsbedingungen kopiert oder seinen Inhalt jederzeit ausdruckt.
8. Bei den Anliegen, die durch vorliegende Geschäftsbedingungen nicht geregelt werden, finden die Vorschriften des BGBs, des Gesetzes über den elektronischen Geschäftsverkehr und andere geeignete Vorschriften des polnischen Rechts Anwendung.
9. Im Fall wenn ein Gericht oder zuständige Behörde die Widersprüchlichkeit der Verordungen der Geschäftsbedingungen zu dem polnischen Recht oder zu den Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens beurteilt, statt der widersprüchlichen Bestimmung der Geschäftsbedingungen die Vorschriften polnischen Rechts Anwendung finden – insbesondere der Gesetz von 23.04.1964 BGBs (kodifizerter Text: Gesetzblatt 2014.121), Konsumentenschutzgesetz vom 30.05.2014. Die Bestimmungen der Geschäftsbedingungen, bei denen keine Widersprüchlichkeit in Bezug auf das polnische Recht und Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens gefallen wurde, bleiben verbidlich und wirksam.
10. Alle Streitigkeiten, die im Hintergrund vorliegende Geschäftsbedingungen haben, werden durch Parteien gütlich geschlichtet. Im Fall, wenn es keine gütliche Schlichtung möglich ist, ist fuer die Beilegung der Streitigkeit zuständige Behörde das für den Wohnplatz oder Sitz des Beklagten zuständige Gericht.
11. Das Bestellung-Aufgeben gleicht der Annahme der Bestimmungen vorliegender Geschäftsbedingungen.